Die Natur- und Abenteuerschule GmbH & Co KG (kurz NUAS) gestaltet (Natur-)Spielräume auf Schulhöfen und Kindergartenaußengeländen auf der Grundlage von Erkenntnissen der Pädagogik, der Medizin, Psychologie, Neurobiologie und Sicherheitstechnik.

Vor etwa 5-6 Jahren fand ein Entwicklungssprung statt, mit dem sich aufgrund gesteigerter Nachfrage innerhalb von knapp zwei Jahren die Mitarbeiterschaft von 5 auf 15 Mitarbeiter verdreifachte. Die Firmenleitung überblickte damals nicht die Konsequenzen dieser Entwicklung für die Bereiche Kalkulation, Controlling, Software, mittel- und langfristige Finanzplanung und Rentabilität.

Die beiden geschäftsführenden Inhaber wandten sich in dieser Situation an das Netzwerk „SENIOREN BERATEN DIE WIRTSCHAFT“. Innerhalb weniger Tage stand ein Berater bereit, der auch dabei half, weitere „kurze Drähte“ - beispielsweise zur Industrie-und Handelskammer und zu einem beratenden neutralem Banker zu knüpfen. Entscheidend war vor allem seine Hilfestellung bei der Einführung einer neuen, bedarfsgerechten Software mit deren Hilfe sich auch die gestiegenen Anforderungen an Kalkulation und Controlling erfüllen ließen. Außerdem ermöglichte seine beratende Tätigkeit den Geschäftsführern die Nutzung eines Feedbacks hinsichtlich geplanter Entscheidungen und einer Reflexion und ggf. Korrektur der Unternehmensentwicklung.

Mit maßgeblicher Hilfe des Netzwerkes „SENIOREN BERATEN DIE WIRTSCHAFT“ ist NUAS heute ein stabiles Unternehmen, das seine Position im Markt weiter gefestigt hat.

Robert Spessert
Dipl. Sozialarbeiter und Ökopädagoge,
Geschäftsführer, Natur- und Abenteuerschule GmbH & Co. KG, Bergisch-Gladbach, Gestaltung von Natur-Spiel-Räumen

© SENIOREN BERATEN DIE WIRTSCHAFT

© 2022 - SENIOREN BERATEN DIE WIRTSCHAFT